Wir definieren unser Können
über die Erfolge unserer Mitglieder

 

Erfolge im Physio-Aktiv

Malu

Malu

Mein Körpergefühl hat sich grundlegend geändert!

„Hallo, ich bin Marie Luise aber werde gerne Malu genannt.
Vor 5 Jahren hatte ich meine letzte Chemo und mit der Diagnose Polyneuropathie konnte und wollte ich mich nicht abfinden. Mein Gleichgewicht wurde schlechter und ich bekam Schmerzen im ganzen Körper.

Ich fing an Funktionstraining und Rehasport in einem anderen Studio zu machen. Dieses Training kostete mich immer zwei bis drei Stunden pro Durchgang. Nach dem Training hatte ich meist starke Muskelschmerzen, so als wenn mich ein starker Muskelkater überzog.
Leider gab es dort wenig bis gar keine Betreuung, was mich dann auch nach immerhin zwei Jahren dazu brachte einen grundlegenden Wechsel anzustreben.

Ich ging zu Physio Aktiv Terjung!
Die freundliche Aufnahme der Mitarbeiter hat mich sehr angesprochen.
Die Geräte sind modern und das Klima der Trainierenden ist toll!
Ich bin nach 40 bis 60 Minuten komplett mit meinem Training fertig
und fühle mich rund um wohl!

9 Wochen bin ich nun dabei und mein größtes Ziel schmerzfrei zu werden ist schon erreicht!

Ich kann die Treppe wieder freihändig laufen und
spüre gute Verbesserungen im Gleichgewicht.

Kurzum - ich fühle mich wieder richtig gut und das
Training ist einfach, sicher und effektiv!“

Eure Malu

Tim S.

Tim S.

In 7 Monaten 18,4 kg leichter!

Im November 2018 habe ich angefangen im Physio Aktiv Terjung zu trainieren, mit dem Ziel mein Gewicht zu reduzieren.
Dies ist jetzt genau ein Jahr her.

Mein Startgewicht betrug damals stolze 107,2 kg!

Ich habe den Ernährungskurs von Martin besucht und angefangen meine Ernährung umzustellen. Zusätzlich bin ich regelmäßig (ca. dreimal pro Woche) zum Training gegangen.

Nach 7 Monaten Training und Ernährung zeigt die Waage nun 88,4 kg!
In 7 Monaten 18,4 kg leichter!

Das nächste Ziel auf der Agenda: Muskelaufbau!
Tim S.

Elisabeth V.

Elisabeth V.

Immer einen Grund weiter zu machen!

Seit sechs Jahren trainiere ich im milon Zirkel bei Anja Terjung.
Ich habe bereits nach kurzer Zeit des Trainings positive Erfolge erzielt, die sich unter anderem in einem gesteigerten Wohlbefinden äußern!


Meine Rücken- und Gelenkschmerzen sind bis heute verschwunden!

Den Jakobsweg (800km) konnte ich ohne Probleme bewältigen!

Und als Uroma bin ich topfit!


Deshalb mache ich weiter!
Elisabeth V.

Marion R.

Marion R.

Mein Erfolg - ein Vierzeiler
 
Liebes Team von Physio-Aktiv,
Liebe Kathrin,

anbei mein Vierzeiler (zunächst für Sie, liebe Kathrin):


Der Bizeps wächst,
die Muskeln ziehen,
DANKE für die Motivation,
sich reinzuknien!


Und nun für "Die Erfolgsgeschichte...;)))"

Eigentlich habe ich schon immer viel Sport gemacht und mich ziemlich fit gefühlt- nur die Rückenschmerzen durch meine berufsbedingte Schreibtischarbeit haben mir häufiger zu schaffen gemacht.

Seit ich jedoch gezielt und gut begleitet im milon-Zirkel und an den Five-Geräten trainiere, habe ich keine Rückenbeschwerden mehr - und in meinen sonstigen Sportarten (z.B. dem Laufen) fühle ich mich deutlich leistungsfähiger.

Beste Grüße,
Marion R.

Sabine K.

Sabine K.

Ernährungsseminar bei Martin !
 
Interessante Infos rund um das Thema Ernährung und Lebensmittel erfuhren wir im Ernährungskurs, der im September und Oktober an drei Abenden bei Physio-Aktiv Terjung stattfand.
 
Martin hat mit fundierten Fachkenntnissen und seiner freundlichen ruhigen Art durch das Programm geführt.
 
Ob zum Thema Proteine, Vitamine, Spuren- oder Mengenelemente, Mineralien, empfohlene Tagesmenge, in welchen Lebensmitteln befinden sich die besprochenen Inhaltsstoffe…
Keine Frage blieb unbeantwortet.
 
Darüber hinaus haben wir wichtige Tipps und Hinweise zur Wechselwirkung von Ernährung und Körperbefinden, Gesundheit und Fitness bekommen, wodurch der Kurs abwechslungsreich und lebensnah gestaltet wurde.
 
Na klar, jeder von uns hat sich schon mal mit Zusammenhängen und Wirkweisen von Nahrungsmitteln beschäftigt.
 

Dennoch hat mir dieser Kurs den entscheidenden Impuls gegeben, meine Ernährung umzustellen und zwar nicht nur den Teller von links nach rechts!
 

Sollte dieses Seminar erneut angeboten werden, unbedingt teilnehmen !!
 
Sabine K.

Elly L.

Elly L.

Anfang September hatte ich einen Bandscheibenvorfall.
Mein linkes Bein plagte mich mit Taubheitsgefühlen und kribbeln.
Meine Lebensqualität wurde dadurch sehr eingeschränkt.

Mein Therapieplan milon Zirkel wurde von meiner Therapeutin Kathrin umgestellt und ich lernte five kennen.

Es war ein sehr langer schmerzhafter Weg. Meine Schwerpunkte waren die Schwerpunkte Hip- und Chestmover. Zweimal täglich aktives Muskeltraining war mein Plan.
Ohne Disziplin hätte es nicht funktioniert.
Man muss es erleben und aushalten um es zu verstehen.

ABER es hat sich gelohnt!
Heute bin ich schmerzfrei!

Ich danke Kathrin für ihre Geduld, ihren unermüdlichen Einsatz und ihrer fachlichen Kompetenz!

Elly - 65 Jahre

Karin E.:

Karin E.:

„Im Sommer 2012 suchte ich wegen starker Rücken-, Hüft- und Schulterschmerzen einen Orthopäden auf. Ich erhielt die Diagnose, dass Arthrose für die Beschwerden verantwortlich sei und ein Rezept für Krankengymnastik.
Für diese krankengymnastische Behandlung wählte ich die Praxis Physio-Aktiv Anja Terjung in Neustadt. Zu meinem Glück, wie ich feststellen konnte, denn hier lernte ich den milon-Gesundheitszirkel kennen.
Im November 2012 begann ich mit dem aktiven Training. Ich war sehr angetan von der Unterstützung der Therapeuten, die die Geräte so einstellten, dass ein Training mit meinen oder trotz meiner Beschwerden gut möglich war.
Und nach einigen Wochen war ich genauso angetan von dem Erfolg, der sich einstellte: Ich hatte viel weniger Schmerzen!
Heute, nach über einem Jahr Training – mittlerweile im erweiterten milon-Kraft- und Cardiozirkel – kann ich sagen, dass Rückenschmerzen wirklich selten geworden sind, und ich sehr froh bin, eine so effektive Sportmöglichkeit gefunden zu haben.“

Michael G.:

Michael G.:

„Seit Oktober 2013 trainiere ich im Physio-Aktiv von Frau Terjung. Das Training kommt mir als Selbstständiger sehr entgegen, da in einer kurzen Zeitspanne, das Zirkeltraining es möglich macht, den ganzen Körper zu trainieren. Frau Terjung beschäftigt ein sehr motiviertes Team, was die Trainingsteilnehmer sehr gut unterstützt. Sehr überzeugend finde ich das Trainingskonzept mit Chipkarte für jeden Teilnehmer. Durch die automatische und genaue Einstellung der Geräte werden Trainingsfehler und falsche Geräteeinstellungen vermieden. Die Trainingserfolge werden computergestützt überwacht und der Erfolg kontrolliert. Mich überzeugt das Konzept, und ich kann es mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Probieren Sie es selbst aus.“

Regina J-G.:

Regina J-G.:

57 Jahre alt, seit mehr als 20 Jahren an Fibromyalgie erkrankt, inzwischen in Frührente.
Als ich mit dem Training im Gesundheitszirkel Mitte 2012 begann, sah mein erster Re-Check sehr schlecht aus. Mein Körperfett und meine Muskelmasse im roten Bereich. Mein Gewicht und mein daraus resultierender BMI im gelben Bereich.
Mein letzter Re-Check nach 1,5 Jahren Training, mit gelegentlichen durch die Krankheit bedingten Unterbrechungen, ansonsten wenn es möglich war 2x die Woche Sport, war sehr viel besser!
Das Körperfett noch im gelben, aber schon nahe am grünen Bereich. Mein Gewicht und der BMI im satten Grün!
Das viszerale Fett (also das Fett um die Organe) war auch zurückgegangen. Meine Muskelmasse zwar noch im gelben Bereich, aber auch schon nahe grün! Ich bin sehr stolz auf den Lohn meiner Mühe und arbeite weiter daran noch mehr in den grünen Bereich zu kommen. Ich finde, durch den
Ausdruck des Checks wird man auch dazu angespornt. Ansonsten kann ich allen raten, die auch an Fibromyalgie leiden, das auf die Krankheit, durch Physiotherapeuten eingestellte, relativ leichte Training zu machen, da man sonst mehr versteift und deutlich mehr Schmerzen hat.

Cornelia N.:

Cornelia N.:

„Um Stress abzubauen bin seit ca. 6 Monaten beim milon-Gesundheitszirkel dabei und nach den 35 Minuten fühle ich mich einfach wohl.“